Die Oldenburger Schlossgespräche 2014 mit Maybrit Illner
Wie programmierbar ist unsere Gesellschaft heute und in Zukunft? Was genau passiert mit unseren Daten? Und welchen Preis zahlen wir für die Nutzung kostenfreier Apps? Welche Gefahren resultieren daraus für uns persönlich, unsere Demokratie, unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft? Aber auch: Wo liegen die Chancen des Internets bei einem ethisch korrekten Umgang mit Daten?

Die Oldenburger Schlossgespräche 2014 mit Maybrit Illner

Diese spannenden Fragestellungen erörterten die Diskutanten unter der Leitung von Maybrit Illner am 1. Dezember 2014 im Oldenburger Schloss. Unser Dank gilt insbesondere den Experten

  • Anke Domscheit-Berg, Publizistin und Aktivistin, Mitbegründerin des „Government 2.0 Netzwerk Deutschland“,
  • Prof. Dr. Marco Gercke, Direktor des Cybercrime Research Institute, Köln,
  • Prof. Dr. Albrecht von Müller, Philosoph, Direktor Parmenides Center for the Study of Thinking und LMU München,
  • Prof. Dr. Jürgen Taeger, Rechtsinformatiker, Universität Oldenburg,
  • Prof. Dr. Peter Vorderer, Medien- und Kommunikationswissenschaftler, Universität Mannheim,
Maybrit Illner und den zahlreichen Gästen!

Impressionen des Abends finden Sie in der Fotogalerie.