Neuro- und Geisteswissenschaften im Dialog.
Experten 2009.

Es ging um neue Erkenntnisse zu den Fragen:

  • Wie trifft das Gehirn Entscheidungen?
  • Habe ich überhaupt einen freien Willen?
  • Welche biologischen Zusammenhänge bestehen zwischen Intelligenz,
    Begabung und Geschlecht?
  • Gibt es wirklich das Frauengehirn und das Männergehirn?
  • Welche Rolle spielen die von Wissenschaftlern aus diesen Fragen
    abgeleiteten Hypothesen für das Menschenbild der Zukunft?
  • Die Diskussion leitete Maybrit Illner.

    Die Gäste dieser Podiumsdiskussion waren die renommierten Wissenschaftler (in alphabetischer Reihenfolge):

    Prof. Dr. Anna Katharina Braun
    Universität Magdeburg
    Institut für Biologie
    Prof. Dr. Dr. h.c. Onur Güntürkün
    Ruhr Universität Bochum
    Institut für Kognitive Neurowissenschaft
    Prof. Dr. Bettina Schöne-Seifert
    Universität Münster, Institut für Ethik,
    Geschichte und Theorie der Medizin
    Prof. Dr. Dr. h.c. Wolf Singer
    Max-Planck-Institut für Hirnforschung
    Frankfurt am Main
    Prof. Dr. Reto Weiler
    Rektor Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst
    Neurobiologe an der Carl von Ossieztky Universität Oldenburg