Weiterführende Literaturtipps zum Nachlesen.
Unsere Experten empfehlen:

  • Madeja, M. Neuromodestia – Kann die Hirnforschung ein neues Menschenbild zeichnen? Gehirn&Geist Dossier 1:82 (2008, Nachdruck)
  • Madeja, M. Das kleine Buch vom Gehirn C.H. Beck, München, 2012 (ISBN 978 3 406 60097 5)
  • Markowitsch, H.J. (2009). Das Gedächtnis: Entwicklung – Funktionen – Störungen. München: C.H. Beck.
  • Markowitsch, H.J. & Siefer, W. (2009). Tatort Gehirn. Auf der Suche nach dem Ursprung des Verbrechens. München: Piper Verlag.
  • Markowitsch, H. J. & Staniloiu, S. (2012). Amnesic disorders. Lancet. DOI: 10.1016/S0140-6736(11) 1304-4
  • Ludger Rensing et al. “Mensch im Stress” Spektrum Akademischer Verlag (2006)
  • Konrad und Ulrike Maurer: “Alzheimer: Das Leben eines Arztes und die Karriere einer Krankheit” Serie Pieper (2002)
  • Jürgen Götz: “Maus macht mobil” www.gehirn-undgeist.de
  • Vernon Ingram: “Ein Molekül auf der Anklagebank” Gehirn&Geist 7-8 (2005)
  • Vojo Deretic und Daniel Klionsky: “Reinemachen in der Zelle” Spektrum der Wissenschaft (Dezember 2008)
  • Dennis Selkoe, Eckhard Mandelkow, David M. Holtzman: “The Biology of Alzheimer Disease”. Cold Spring Harbor Perspectives in Medicine. CSH Press (2012)